Landeckstr. 49a
76889 Klingenmünster

Tel.: (0 63 49) 15 77
Fax: (0 63 49) 36 98

      Computergestütztes medizinisches Fitnesstraining
 
 Physiotherapie
Leistungsspektrum
Räumlichkeiten
Krankheitsbilder
Beihilfesätze
Angebote
Gutscheine
   
 Med. Trainingszentrum
Computergestütztes
med. Fitnesstraining
Gerätegestützte Krankengymnastik
Trainingsräume
Trainingsgeräte
Tarife / Angebote
Gutscheine
   
 

Neuigkeiten für Sie
Unser Team
Öffnungszeiten / Anfahrt
Kontakt / Terminanfrage
Impressum
Home

 

 

 
In der drahtlosen Vernetzung hochmoderner Trainingssysteme besteht die Basis der  computer-gesteuerten Trainingsgeräte. Ihr Leistungsniveau ist durch die permanente Datenübertragung immer auf dem aktuellsten Stand und wird mit mit den von Ihrem Therapeuten festgelegten Vorgaben abgeglichen.

Das Wesentliche: Leistungsanalyse und Dokumentation.
Eine Analyse, die exakt Ihre Kraft-, Beweglichkeits- und Koordinierungssteigerung dokumentiert und auswertet. In regelmäßigen Abständen erhalten Sie eine persönliche Analyse von Ihrem Therapeuten. Anhand der vorliegenden Ergebnisse wird Ihr Trainingsplan Ihren Trainingszielen weiter angepasst.
 

Perfekte Trainingssteuerung

An jedem Bildschirm werden zuerst Ihre individuellen Einstellungsparameter angezeigt, die Sie an dem jeweiligen Trainingsgerät vornehmen müssen. Anschließend können Sie mit den Übungen beginnen.

Da Sie jeweils immer nur die vorgegebenen Kurvenparameter nachfahren, entfällt lästiges Zählen von Wiederholungen. Exaktes Einhalten von Trainingsgeschwindigkeit und -ausmaß, sowie Pausenzeiten wird garantiert.
Somit sind Trainingsfehler nahezu ausgeschlossen.
 

Bildschirm – Info´s:  (Bilder zum vergrößern anklicken)

Chipkarte einstecken und los geht’s!
Der Startmonitor:

Nach Einstecken Ihre Chipkarte werden die vom Therapeuten festgelegten und speziell auf Sie abgestimmten Einstellungsparameter auf dem Monitor animiert angezeigt. Sie müssen nun nur noch diese Werte auf das Trainingsgerät umsetzten.
In „rot“ erscheint die jeweilige Übungsbezeichnung.

Die Trainingssteuerung:

Sofort nachdem Sie mit Ihrem Training beginnen, schaltet der Monitor um.
Sie sehen nun Trainingskurven in der Farbe grün, die Ihnen die Trainingsgeschwindigkeit und das Bewegungsausmaß vorgeben.
Ihre Aufgabe ist es nun dieser Kurve exakt zu folgen.

Da Sie während des Trainings eine rote Kurve erzeugen, haben Sie immer eine visuelle Kontrolle über die richtige und exakte Übungsausführung.
Der Monitor zählt die jeweiligen Wiederholungen automatisch mit (Bild rechts unten).
Der Therapeut legt mit Ihnen das Ausmaß, die Geschwindigkeit, die Wiederholungszahlen und die Trainingssätze fest.
Nachdem Sie Ihre vordefinierten Wiederholungen abtrainiert haben, schaltet der Monitor in die Pause. Wenn die Pausenzeit beendet ist, startet automatisch der nächste Trainingssatz bzw. es erscheint der Einstellungsbildschirm (siehe Punkt 1) für die nächste Übung.
Sie werden hier ebenfalls über Ihre Trainingsausführung informiert.
Hinweise, wie z.B. Achten Sie auf Ihren Arbeitsbereich / Sie sind manchmal zu schnell / Sie sind manchmal zu langsam, können je nach Trainingsausführung angezeigt werden.
Nach dem Sie die Übung beendet haben, wird Ihnen angezeigt, an welchem Trainingsgerät sie Ihr Training fortsetzen sollen. Die Trainingsreihenfolge ist individuell festgelegt.
Stecken Sie Ihre Chipkarte in ein Trainingsgerät an dem Sie noch nicht eingewiesen sind, erscheint folgende Meldung:
Erst wenn dieser Bildschirm erscheint, haben Sie alle Übungen absolviert.
Leistungsanalyse und Dokumentation:

Eine Analyse, die exakt Ihre Kraft-, Beweglichkeits- und Koordinierungssteigerung dokumentiert und auswertet. In regelmäßigen Abständen erhalten Sie eine persönliche Analyse von Ihrem Therapeuten. Anhand der vorliegenden Ergebnisse wird Ihr Trainingsplan Ihren Trainingszielen weiter angepasst.
Beispiel: